Cover bergundsteigen #123
Magazin Abo

Lawine

Sommerfester Schnee Firnschnee Skitour

Schmelzumwandlung: Was passiert mit den Schneekristallen im Frühjahr?

Die Schmelzumwandlung ist der Umwandlungsprozess der Schneekristalle in der Schneedecke, der zustande kommt, wenn der Schnee durch Wärmeeintrag eine Temperatur von mindestens 0°C erreicht. Also die Umwandlung vom Schneekristall zu Wasser und wieder zu Eis, wenn die Temperatur wieder sinkt. Die Ecken und Kanten der Schneekristalle beginnen zu schmelzen, werden runder und rücken näher zueinander. Die Schmelzumwandlung kann in allen Wintermonaten auftreten, kommt aber vor allem im Frühjahr vor.

Jetzt lesen
24. Feb. 2023 - 5 min Lesezeit
Keine Ergebnisse gefunden.
Bitte versuche es mit einem anderen Begriff.